… Es ist weg.

Das Gästebuch wurde in der Vergangenheit sowohl zur Informationsverbreitung als auch zur Kommunikation untereinander verwendet. Für beides ist es nicht gemacht gewesen und hat daher dafür auch nur leidlich funktioniert. Den eigentlichen Sinn eines Gästebuchs, Gästen die Möglichkeit zu geben ihren Namen oder einen Kommentar zu hinterlassen, hat es nur äußerst selten und in den letzten Monaten gar nicht mehr erfüllt.

Wir wollen die Kommunikation unter den Mitgliedern und an die Mitglieder so einfach wie möglich halten. Wir haben uns daher bei der Neugestaltung unserer Kommunikationsmittel für die Nutzung der Webseite als zentrales Informationsmedium und Slack als Kommunikationsmedium entschieden. Das hat sich bis jetzt auch gut bewegt. Die Idee ist nicht Kommunikationsmittel abzuschneiden sondern diese verbessern und übersichtlicher machen. Dazu bedurfte es aber einiger Veränderungen. Unter anderem der Nichtweiterführung des Gästebuchs und des Forums.

Der Plan ist:
  • Nutzt für die Kommunikation untereinander und für Vereinsinternes SLACK (Terminabsprachen, Wetter, Ausfahrten, Materialplausch, …).
  • Wenn es öffentliche Ankündigungen gibt, lassen sich diese über die Neuigkeiten der Webseite verbreiten. Diese Inhalte werden auch automatisch an Slack und Twitter gesendet. Dazu kurze Mail an den Webmaster oder an sonst wen aus dem Vorstand.
  • Für alles dazwischen und Sonstiges gibt es dann auch noch Email und Twitter

Seit Slack in Betrieb ist (Test: November 2015; Live: Januar 2016) wurden bereits über 2.900 Nachrichten darüber versendet (Stand 2016-03-21). Das Gästebuch hat es in der Zeit seines Bestehens (soweit sich das rekonstruieren ließ) nicht mal auf 200 Einträge gebracht. Wer da mehr darüber wissen will: Hier hat Ben die Sachlage nochmal etwas umfangreicher mit Zahlen hinterlegt und zusammengefasst.  Unsere Rechnung scheint also aufzugehen.

Wenn Ihr Anmerkungen oder Anregungen habt, scheut Euch nicht uns dazu anzusprechen.